.st0{fill:#FFFFFF;}

Erster Test der Motorrad-Schleuderplatte 

 September 17, 2003

By  Gerhard Nigischer

In Linthe bei Berlin befindet sich das derzeit modernste Fahrsicherheitszentrum Europas. Zum ersten Mal wurde eine Dynamikplatte für Motorräder eingebaut, bis jetzt aber noch nicht verwendet.

Fahrlehrer der Fahrschule COLUMBUS halfen bei der Justierung und technischen Freigabe der Anlage.

Aufgabe der Anlage ist es, das Hinterrad des Motorrades bei der Überfahrt um einen definierten Wert seitlich zu versetzen und damit die Situation zu simulieren, die zum Beispiel beim Wegrutschen über einen Kanaldeckel entsteht.

Damit keine Sturzgefahr besteht, wird das Ausbrechen des Rades noch auf der Platte wieder gestoppt. Bei insgesamt 450 Überfahrten und etwas über 60 km in Schräglage, wurde die Sicherheit der Anlage festgestellt.

Die Schwierigkeit war vor allem die exakte Justierung des Auslösezeitpunktes, der durch Lichtschranken gesteuert wird. In Zusammenarbeit mit den Technikern der Wiener Erzeugerfirma "Technische Hydraulik Geräte GmbH" wurde die optimale Grundeinstellung festgelegt, die von den Instruktoren in vier Schritten in jede Richtung verändert werden kann.

Mit der Motorrad-Dynamikplatte ist es ab jetzt möglich, das Verhalten bei wegrutschenden Rädern in der Kurve, auf rutschigen Stellen oder beim Blockieren bei einer Notbremsung zu simulieren.

In Österreich wird mit Beginn der nächsten Motorradsaison die gleiche Anlage in Betrieb genommen und bei Fahrertrainings der 2Rad-Akademie eingesetzt.

related posts:


Prüfungsprotokoll B


Motorrad-Schleuderplatte in Pachfurth

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
>
Success message!
Warning message!
Error message!